Stille, Bewegung und Klang

  

Stille, - Bewegungs, und Klangseminar

für interessierte „Lauschende“

 

Wie Stille, Bewegung und Töne uns bewegen können

 

Ein Seminar für alle, die von den Klängen lernen wollen zum Thema „Lauschen formt unser Sein“

 

Ein Dreitagesseminar für Lauschende, die noch keine Antworten auf alles gefunden haben.

 

Musik, Töne, Bewegung und Tanz wirkten schon immer als universelle Sprache, die von allen Lebewesen verstanden wurde. Klang und Ton gelten weltweit  als Verbindung zwischen den Welten und der Einfluss von Musik auf Körper und Seele ist unbestritten. Überall in der Schöpfung ist Klang und Bewegung enthalten. Nach der Weisheit der Veden besteht das ganze Fundament der Welt aus Klängen.

Wir können lernen uns wieder „einzustimmen“ in einen universellen Klang, der unsere Persönlichkeit erhellt und heilen lässt. Klang ist Schwingung mit einer formgebenden, gestalterischen Kraft. Wir können lernen uns und die Welt um uns herum harmonisch zu gestalten und der innewohnenden Kraft und Schwingung zu vertrauen.

 

Krankheit ist Flexibilitätsverlust. Mit Hilfe unterschiedlicher „Techniken“ können wir uns zurückschwingen und unserer Gesundheit erlauben in unserem Körper zu wirken. Alles ist in ständiger Bewegung und wir können uns einstimmen und dadurch unsere Form oder Muster verändern.

 

Magst Du Dich auf eine Reise machen, wo unser analytischer und logischer Filter unseres Denkens versagt?

Magst Du mehr lauschen, anstatt zu hören?

Möchtest Du das Risiko aufnehmen Dich anders zu erfahren?

Möchtest Du neugierig sein auf Dich selbst?

 

In diesem Seminar dürfen folgende Themen da sein:

  • ·       Stille und lauschen entlang unseres eigenen Tones und Rhythmus
  • ·       Begegnung mit Raum und Innenraum
  • ·       Präsenz über Atem und das Ohr
  • ·       Physiologie der Ohres
  • ·       Intention und Aufmerksamkeit
  • ·       Transformierende Kraft der Resonanz
  • ·       Freie Bewegung und Stimme jenseits von Stilvorgabe, Stilistik und Strukturen
  • ·       Einsetzen des inneren Ausdrucks zur Heilung von Blockaden
  • ·       Kreativität im Ausdruck
  • ·       Obertöne und Kohärenz

 

Die Stimme in das „SEIN“, wo Stille und Bewegung gleichzeitig die Freunde der hörbaren und unhörbaren rhythmischen Tänze unserer Seele sind.

 

Download
"Ambivalenz"
Klavierstück von und mit Andrea Wandel
Ambivalenz-mp3.mp3
MP3 Audio Datei 7.6 MB